Gemeinsam für Steinbach.

    AGENDA 21

    Der erste Teil des Agenda 21 Prozesses ist abgeschossen und im Leitbild niedergeschrieben. Viele Teilnehmern wurde klar, wie wichtig sogenannte kleine Themen sind. So wird eine Bürgertafel von SteinbacherInnen für SteinbacherInnen im Dorfzentrum installiert und eine Veröffentlichung in der Steinbacher Homepage geprüft. Die PR-Gruppe hat gemeinsam mit dem Amtsleiter den Steinbachkalender mit mehr Infos aus der Gemeinde bestückt. Die Gruppe Schätze heben sucht eine enge Zusammenarbeit mit dem Naturpark um Zweigleisigkeiten zu verhindern. Das Netzwerk Nachbarschaft Steinbach ist aus dem überparteilichem Agenda-Prozess entstanden. Wir freuen uns über weitere Initiativen im Rahmen des Agenda Prozesses und darüber hinaus.

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 0