Feuerwehr übt

Sommermonate werden für viele Übungen genützt

Dichter Rauch im Übungsobjekt; Foto: G. Lipotanovic
Dichter Rauch im Übungsobjekt; Foto: G. Lipotanovic

Unsere Feuerwehr veranstaltet in den Sommermonaten verstärkt Übungen zur besseren Ausbildung der Mannschaft. Vor kurzem beispielsweise fand eine Atemschutzübung bei unserem Landtechnik-Fachbetrieb Zopf in Unterfeichten statt.


Dabei wurde eine Garage mit einer Nebelmaschine stark verraucht und zuvor Puppen und Gasflaschen im Raum versteckt. Die Atemschutztrupps hatten die Aufgabe diese Gegenstände zu finden und zu bergen. Der Rauch war so dicht, dass man kaum etwas vor Augen sehen konnte - ganz ähnlich wie bei einem Ernstfall.


Alle Atemschutztrupps konnten die Gegenstände in angemessener Zeit finden und anschließend ins Freie bringen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0